Firmendarstellung

Firmendarstellung der HeGo Biotec GmbH

Bei der HeGo Biotec GmbH handelt es sich um ein im Jahre 1990 gegründetes Unternehmen, das sich mit dem Handel von „Wirkstoffen für den Umweltschutz“ beschäftigt. Dies sind überwiegend Substanzen für die Abwasser- und Schlammbehandlung sowie die Gasreinigung:

  • Adsorptions- und Reaktionsmittel auf Basis von Eisenhydroxid
  • organische polymere Flockungshilfsmittel
  • Nitrat-Lösungen gegen Geruch und Korrosion im Abwasserkanalnetz
  • anorganische Primärflockungsmittel
  • Reaktionstrennmittel zur Behandlung öl- und lackhaltiger Abwässer
  • Prozesshilfsmittel, wie z.B. Entschäumer, Härtestabilisatoren
  • Nährsalzmischungen für Biofilter
  • Desodorierungsmittel zur Geruchsminderung

Seit 1998 werden exklusiv für die HeGo Biotec GmbH von der P.U.S. Produktions- und Umweltservice GmbH in Lauta bei Hoyerswerda unter der Bezeichnung „FerroSorp®“ unterschiedliche Adsorbentien und Reaktionsmittel auf der Basis von Eisenhydroxid hergestellt. Diese Produkte, die überwiegend auf Entwicklungen der HeGo Biotec GmbH zurückzuführen sind, werden u. a. zur Schwefelwasserstoff-Abtrennung aus Gasen sowie zur Entfernung von Phosphat, Arsenat und Schwermetallen aus Wässern eingesetzt. Einen Schwerpunkt bildet hierbei ein pulverförmiges, Eisenhydroxid basiertes Reaktionsmittel, welches für die Bindung von Schwefelwasserstoff in Anaerobprozessen (z. B. Biogasanlagen) eingesetzt wird.

Unter der Bezeichnung „GoFloc®“ bietet die HeGo Biotec GmbH seit mehr als 25 Jahren polymere Flockungsmittel an, deren Einsatzschwerpunkte auf den Gebieten der Abwasserbehandlung, Wasseraufbereitung sowie Schlammkonditionierung in industriellen und kommunalen Kläranlagen liegen. Durch die Möglichkeit, hierbei auf die Produktpalette führender Hersteller zurückzugreifen, gelingt es der HeGo Biotec GmbH, für praktisch jeden Anwendungsfall das optimale Produkt anbieten zu können. Darüber hinaus werden von der HeGo Biotec GmbH die zum Einsatz der o.g. Substanzen benötigten Löse- und Dosiereinrichtungen, Anlagentechnik für die Optimierung von Flockungs- und Fällungsprozessen sowie Emulsionsspaltanlagen angeboten. Eine enge Kooperation mit leistungsfähigen Anlagenbau-Unternehmen sichert den Kunden auch auf diesem Gebiet eine kompetente und zuverlässige Auftragsabwicklung.

Mit der Entwicklung des GoSil®- sowie GoMet® -Verfahrens ist es der HeGo Biotec GmbH gelungen, den Betreibern von Abwasserkanalsystemen kostengünstige und effektive Möglichkeiten zur Lösung von Geruchs- und Korrosionsproblemen im Abwasserkanalnetz anzubieten. Ergänzend hierzu bietet die HeGo Biotec GmbH eine innovative, Mobilfunk gestützte Dosierstrategie zur Zugabe von Wirkstoffen im Bereich des Abwasserkanalnetzes, bestehend aus Datenlogger, Dosierregler und Internetplattform, an.

Bei dem Polymeraggregat „GoPur® 3000“ handelt es sich um ein polymeres Primärflockungsmittel, welches sich besonders für die Abtrennung von Schwermetallionen aus Abwässern eignet. Dieses Produkt besitzt eine besonders hohe Selektivität für in Wasser gelöst vorliegende Uranyl-Ionen.

Neben dem Verkauf der für die Abwasser- und Schlammbehandlung benötigten Substanzen bietet die HeGo Biotec GmbH einen umfassenden Service auf dem Gebiet der Verfahrensberatung für Abwasser-, Abluft- und Schlammbehandlungsprobleme.

Mit Hilfe der Abteilung „Forschung und Entwicklung“ werden die aktuellen Produkte kontinuierlich weiterentwickelt, wobei die gewonnenen Erkenntnisse zeitnah Eingang in die Anwendungsberatung beim Kunden finden. Die enge Kooperation mit leistungsfähigen F+E-Partnern sichert dem Unternehmen den entscheidenden Wissensvorsprung, um auch zukünftig Produkte auf hohem Niveau anbieten zu können, die einen wichtigen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt leisten.

Die HeGo Biotec GmbH beschäftigt z. Zt. 26 Mitarbeiter. In Bitterfeld / Wolfen betreibt die HeGo Biotec GmbH eine Zweigstelle. Bei unserem Produktionspartner, der P.U.S. Produktions- und Umweltservice GmbH in Lauta sind bis zu 80 Personen beschäftigt.

Berlin, Juni 2018

Firmendarstellung als Download